Christopher Bailey verlässt Burberry

😰😢

Die Zusammenarbeit von Christopher Bailey und Burberry hat länger gehalten, als die meisten Ehen – doch jetzt ist Schluss – nach unglaublichen 17 Jahren,  in der schnelllebigen Modebranche ein absolutes Novum.

Burberry gab bislang keine Gründe für das Ende an. Und Mr. Bailey spricht von einer Entscheidung, die für nicht leicht war, doch er freut sich über kommende, kreative Projekte – welche nach der Ära Burberry kommen werden.

Ab dem 31. März, 2018, wird sich Bailey seinen neuen Projekten widmen dürfen. Grund für den Abgang könnte die interne, fortwährende Kritik an seiner Arbeit als Chief Executive sein, einen Posten, den er neben dem des Creative Directors seit 2014 auch inne hatte. Aktionäre warfen ihm die offensichtliche Fehlleitung des Unternehmens vor.

Burberry darf jetzt nach einem Nachfolger für Bailey suchen, dessen Arbeit in den letzten Jahrzehnten entscheidend für den Erfolg des britischen Traditionshaus war.

 

Category: News

Tags: burberry, Christoph Bailey

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram