Bauknecht sucht den #WäscheMeister 2014

Jeder, wirklich jeder, verbindet mit Thema Waschmaschine mindestens eine herzzerreißende Geschichte. Meine Anekdote geht folgendermaßen:

Im Alter von 19 Jahren kaufte ich mir einen weißen Pullover von meiner damaligen Lieblingsmarke Dolce & Gabbana. Mein modischer Geschmack war damals – das muss ich zugegeben – noch ausbaufähig. Jedenfalls liebte ich diese Pullover, mehr als alles in der Welt. Ich trug ihn jeden Tag, beim Sport, in der Dorfdisco, in der Schule und bei meinem ersten Date.

Doch eines Tages zerstörte unsere Putzfrau Malgorzata mein Glück. Sie warf meinen elfenbeinweißen Lieblingspullover in die Waschmaschine mit den knallig-bunten Unterbuxen meines Vaters. Nichts war mehr wie vorher. Vor allem nicht mein Pullover.

Der Pullover, noch immer klatschnass vom Waschgang, hing an der Waschleine. Das edle Weiß war einem Batikmuster gewichen. Es war das Ende unserer Liebe.

Um die Geschichten von den ganz großen und kleinen Missgeschicke, die mit einem Trockner oder Waschmaschine passieren, geht es bei dem Gewinnspiel Bauchknecht sucht den #WäscheMeister2014.

Bauknecht sucht auf seiner Facebook-Seite ab dem 13. Mai den Bauknecht WäscheMeister 2014. Die lustigste Panne gewinnt, also keine falsche Scham.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist mehr als easy: Zwischen dem 12. und dem 30. Mai sind User aufgerufen, ein Bild ihrer Wäschepanne oder Wäschesünde hochzuladen, plus Beschreibung, wie es zu dem Missgeschick kam.

Wir werden – neben anderen Bloggern – die beste Geschichte, damit den Gewinner küren. Der Gewinner fliegt übrigens an die Copacabana nach Brasilien. Ein Traum. Dort könnt ihr dann Caipirinha trinken und den ganzen Tag den sexy Girls auf den Arsch gaffen. Also: mitmachen, es lohnt sich!

Category: News

Tags: #wäschemeister2014, Bauchknecht, Rio de janeiro

Von: David Kurt Karl Roth

Instagram